Über die Liebe zur Musik…

Reiz –
Übelst cool, brutal cool!

Vor 2 Wochen gepostet,von Ling

Mit den Worten „Deine nächste neue Lieblingsband: Reiz“ wurden mir im April diesen Jahres die Mannheimer ans Herz gelegt. Kannte ich nicht. „Irgendwie sind alle vor mir da.“ (d.b.i.) Da es allerdings nicht das erste Mal sein würde, dass der Friese Recht behält, gab ich Reiz eine Chance und war von Anfang an direkt dabei.

Nachdem im Januar 2016 das „Demo Tape“ über Bandcamp veröffentlicht wurde, erschien im Februar des Folgejahres das Album „Reiz“ bei Spastic Fantastic Records. Dabei handelt es sich um zehn Stücke, die von Anfang bis Ende mit geballter Energie angeschmettert kommen: Garage-Punk trifft auf 70er und jede Menge gute Laune. Ganz passend beginnt das erste Stück „Zu viel mieser Deutschpunk in letzter Zeit/fick dich wir sind Reiz“ (Cool!) und bietet damit den idealen Einstieg in eine Platte voller Enthusiasmus und eingängigen Melodien. Das Album prescht ohne Schnickschnack voran, gefällt vermutlich gerade wegen seiner „Auf die Fresse“-Mentalität und behandelt Themen wie Lügenkonstrukte, Sex, das Leben im eigenen Zimmer und selbstverständlich Konfetti.

Auch der britische Touch, der nicht wegdiskutiert werden kann, tut der Punk-Platte keinen Abbruch. Eher unterstreicht er die Dringlichkeit der Stücke, die textlich weder zu abgedroschen, noch zu intellektuell sind. „Aerodynamisch flutscht es durch“ (Konfetti) – eben die ideale Mischung.

Vergangene Woche haben Reiz in Berlin zum Tanzen eingeladen und ihre frischen Hits präsentiert.

Dass sie 2016 beim Pfingstfest im JUZ Mannheim gerade einmal ihr erstes Konzert gespielt haben merkt man kaum. Auch live kommt die positive Stimmung rüber, die die Platte vermittelt. Jene gibt es übrigens in roter und blauer Ausführung zu kaufen. Was der Unterschied ist habe ich vergessen, aber das Booklet der blauen hat so viele Fehler, dass ich davon ausgehe, dass das einer betrunken geschrieben hat. („Dieser Text macht keinen Sinn/aber du kannst trotzdem suchen geh’n.“ (Keinen Sinn))

Unverbraucht und voller Konfetti – Reiz ist eine absolute Hörempfehlung!

 

https://www.facebook.com/reizdieband
https://reizreizreiz.bandcamp.com

About Ling

"Ich will das Lied nur noch zu Ende hören."