Über die Liebe zur Musik…

Und wieder
Oktober – Tag X Release Show

Vor 3 Jahren gepostet,von joscha

Was als kleines Duo begann, ist nun als komplette Band gereift: Und wieder Oktober haben ihr Debüt-Album „Tag X“ veröffentlich. Ganz alleine haben sie das Projekt nicht gestemmt. Nachdem das Album fertig aufgenommen war, starteten sie eine startnext-Kampagne um die Pressung finanzieren. Die Fans unterstützten sie dabei so fleißig, dass am Ende fast das Doppelte der notwendigen Summe angesammelt wurde. Am 10.10.2014 war es dann endlich soweit und die Release-Show stand an. Im ausverkauften Blue Shell in Köln feierten sie gemeinsam mit Unterstützern, Freunden, Familienangehörigen und Fans die Geburtstunde von „Tag X“. 

 

Ich muss ganz ehrlich sagen, nur selten schafft es so ruhige Musik in meine Musik-Sammlung. Bei der ganzen Sammlung an Platten mit Geschrei, Geknüppel oder elektronischem Durcheinander sind zwar auch mal melancholische Perlen zu finden, allerdings muss man sagen, dass das die Minderheit ist. Aber genug drum herum geredet… „Tag X“ überzeugt alleine auf CD schon total. Das Intro holt einen ab und führt einen langsam in die CD ein. Gitarre, Schlagzeug, Klavier, Cello, Violine und Chöre ergänzen sich alle harmonisch. Fans von Philipp Poisell, Pohlmann oder Clueso werden bei diesem Album auf keinen Fall enttäuscht. Live gab es ebenfalls nichts an den Songs auszusetzen. Ganz im Gegenteil. Auch beim Konzert schaffen es die fünf eine spannende Atmosphäre zu kreieren.

 

Die Party zur Veröffentlichung konnte praktisch kaum besser sein. Bestens gelaunte Fans die textsicher waren, obwohl das Album gerade erst rausgekommen ist. Von ein paar technischen Pannen ließ sich niemand die Stimmung versauen und am Ende gab es auch noch Konfetti. Es war alles dabei was zu einer Release-Party dazugehört. Wer neugierig geworden ist kann sich das Video zum Titelsong „Tag X“ ansehen oder das Album direkt bestellen. Musik zum aufstehen, schlafen gehen, frühstücken und und und. Ich hoffe man wird den Namen Und wieder Oktober in Zukunft noch öfter hören. Daran habe ich aber gar keine Zweifel.

Text & Fotos: Joscha

 

About joscha

1988er Jahrgang, verliebt in Schallplatten, wohne und lebe in Köln und mache irgendwas mit Medien.