Über die Liebe zur Musik…

Versus You
stellen euch Goodbye Fairground vor!

Vor 4 Jahren gepostet,von Ara

Essen vs. Luxemburg: Die Luxemburger von Versus You haben eine tolle neue Platte am Start, die sich „Moving On“ nennt und Mitte Februar auf Flix Records erscheint und Anlass genug ist auf große Tour zu gehen.  Die ersten Daten finden mit den Essenern von Goodbye Fairground statt. Um sich besser kennenzulernen haben sich die beiden Bands gegenseitig Fragen gestellt. Ob das wohl bei den nicht ganz ernstgemeinten Antworten von Goodbye Fairground geklappt hat?

 

Verus You: 1. Jungs, stellt euch doch mal vor! Woher kommt euer Name und habt ihr den schonmal vorher verändert?

 

– Goodbye Fairground war der Name unseres ersten Album, das wir unter dem Namen Paraquat aufgenommen haben. Da Paraquat ein beschissener Name ist, haben wir ihn geändert und da wir grundsätzlich nicht so gut darin sind, uns auf irgendwas zu einigen, schien Goodbye Fairground eine gute Wahl zu sein.

Benny fährt Fahrrad und spielt Bass, Julia liest und spielt Schlagzeug, Jan zockt Playstation und spielt Gitarre, Alex spielt Fussball und Gitarre, Benjamin guckt Fussball und singt.

 

Versus You: 2. Wie würdet ihr selber euer Genre beschreiben? Was sind die größten Einflüsse?

 

  • xxxJuliaxxxs Playlist beinhaltet zur Hälfte schnellen und lauten Hardcore von bekannten Bands mit fetten Produktionen und zur anderen Hälfte schnellen und lauten Hardcore von völlig unbekannten Bands, die ihren Kram mit einem Mikro im Proberaum aufnehmen. Beides grundsätzlich auf voller Lautstärke und im Auto, weil sie uns immer fahren muss.
  • Pearl Jan hört Playlisten von obskuren Bands, die ihren kurzen Höhenflug in den 90ern hatten und Bruce Springsteen, den er als den „Boss“ bezeichnet, da er selbstständig ist und nicht mehr weiß, was ein Boss ist.
  • Working Class Benjamins Playlist besteht jobbedingt vorallem aus aktuellen Schlager- und Ballermannhits. Sein Leben ist das härteste, aber er meistert es mit einer bewundernswerten Souveränität und ist unter keinen Umständen derjenige, der diese Liste ausfüllt, weil seine Bandkollegen zu faul sind.
  • Alex Windsors Playlist besteht aus der einzigen Musik, die von Relevanz ist oder jemals von Relevanz sein wird: Musik aus England.
  • Oldschool Benny hat keine Playlisten, sondern eine Plattensammlung.

 

Unsere Einflüsse sind das Leben und die Tatsache, dass wir Klischees in unseren Antworten grundsätzlich vermeiden.

 

Versus You: 3. Wer von euch schreibt die Songs? Was sind eure Hauptthemen, und glaubt ihr, dass sich diese irgendwann mal verändern werden?

 

Die Musik schreiben wir normalerweise gemeinsam, nachdem einer von uns mit einen Riff, einer Schlagzeugidee oder einer Gesangsmelodie in den Proberaum gekommen ist. Die Texte schreibt Benjamin. Sie handeln meistens von Drachen.

 

Versus You: 4. Mögt ihr Woody Allen?

 Weniger als Joel und Ethan Coen, mehr als Michael Bay.

 

Versus You: 5. Warum spielt ihr einer Band? Wegen der Musik? Dem Reisen? Dem Alkohol?

Den Interviews!

 

 

 

DIE TOURDATES

 

14.02. Zweibrücken – Hobbitkeller
15.02. Luxemburg (LUX) – Den Atelier
16.02. Aachen – AZ
17.02. Düsseldorf – The Tube
18.02. Frankfurt – Ponyhof
19.02. Regensburg – Alte Mälzerei
20.02. Zwiesel – Jugendcafe
21.02. Ulm – BTP Hauptquartier
22.02. Innsbruck (AUT) – PMK

 

About Ara

Ganz egal, ob die Welt jetzt untergeht - ich will mein Tape nur noch zu Ende hören...