Über die Liebe zur Musik…

Alle Jahre
wieder: Punkrock in Schweinfurt!

Vor 4 Jahren gepostet,von Ara

An Weihnachten nach Schweinfurt zu fahren ist für mich mittlerweile zu einer Art Tradition geworden. Tagtraum habe ich ihm ehrwürdigen Stattbahnhof zwar nie erleben dürfen – aber ein Hand voll Matze Rossi Konzerte. 2013 wurde es still um den Singersongwriter – doch zu Weihnachten stand der Schweinfurter mit seiner neuen Punkband – den Bad Drugs – wieder auf der Bühne! Obwohl mich die erste EP und der Vorbote auf das kommende Album ein wenig skeptisch gestimmt hatten, entschied ich mich kurzfristig doch noch für Schweinfurt – ist ja jedes Jahr auch ein wenig wie Zuhause ankommen!

 

Bevor es los ging, gab es noch einen kurz Soundcheck, bei dem es Matze natürlich nicht lassen konnte, „Schöne Welt“ von Tagtraum anzustimmen. Da ich Tagtraum nie live erleben durfte, entsteht bei mir in solchen Momenten immer eine gewisse Hassliebe… Doch zurück zu den Bad Drugs – denn wer eine Ähnlichkeit zu Matzes früherer Band erwarten sollte, könnte enttäuscht werden. Satt Deutsch, singt Herr Rossi nun auf auf Englisch, was sich auf die ersten Töne ziemlich ungewohnt anhört. Im Laufe des Abends fand ich allerdings doch einen gewissen Gefallen an den Dreien und als Eric von den Ghost Rockets auf die Bühne kam, um zusammen mit den Drugs ein Song im Gedenken an Wauz (Red Tape Parade) zu spielen, hatten sie mich dann vollkommen umgehauen. Jetzt bin ich gespannt, wie das kommende Album werden wird!

 

Danke für die Einladung – danke für die letzten Jahre! Es war mir wie jedes Jahr ein inneres Blumen pflücken!

 

About Ara

Ganz egal, ob die Welt jetzt untergeht - ich will mein Tape nur noch zu Ende hören...