Über die Liebe zur Musik…

Dave Hause:
Der beste Violinenspieler in der Stadt

Vor 3 Jahren gepostet,von joscha

„I bought this thing from Chuck Ragan and I must admit, it’s the weirdest Violin ever“ scherzte Dave Hause während er beim Konzert von seiner Gitarre erzählte. Ich muss schon sagen, das Konzert war genau das was ich an dem Tag brauchte. Meine fette Erkältung hat mir an dem Tag tierig die Laune verdorben, die aber dank Northcote und Dave Hause für 2 Stunden wieder in die aller beste Laune verwandelt wurde.

Northcote ist die Nettigkeit in Person. Sein sympathisches Lachen und seine Anekdoten brauchten einige Konzertbesucher zum schmunzeln. Wer Musik von Dave Hause mag, sollte sich auch mal die Klänge des kanadischen Kochs anhören.

Dave Hause legte eine ordentliche Setlist nieder mit weitaus mehr Liedern als ich erwartet hatte. Während er beim Soundcheck noch mit seinem Background-Gitarristen Mitchell besprach, wie die Lieder noch mal gespielt werden oder wie die Texte enden, performte die Rampensau jeden einzelnen Song mit purem Elan. Das Publikum sang jeden bekannten Part lauthals mit. Ein wirklich tolles Konzert. Worauf ich mich jetzt schon freue: Dave kündigte an, im kommenden Jahr mit Band auf Tour zu kommen. Hoffen wir dass er sein Versprechen hält!

 

Fotos: Joscha Häring

About joscha

1988er Jahrgang, verliebt in Schallplatten, wohne und lebe in Köln und mache irgendwas mit Medien.