Über die Liebe zur Musik…

Mit TAPE DECK HEART
wird es wieder ruhiger – Frank Turners Neue!

Vor 5 Jahren gepostet,von admin

frank-turner_tape-deck-heartKaum kommen die ersten wirklichen warmen Sonnenstrahlen um die Ecke, ist es kein geringer als Frank Turner, der den perfekten Soudtrack für den endlich eingetroffenen Frühling liefert. Zwei Jahre lang mussten seine Fans auf das neue Album warten. Diesen Freitag ist es nun endlich so weit: Tape Deck Heart erscheint auf CD, Vinyl und Kassette.

Aus insgesamt 25 Songideen wurden 12 fertige Lieder, die es insgesamt auf 45 Minuten schaffen. Warum? „So passt es auch ganz wunderbar auf eine Seite einer C90-Kassette.“, so Frank Turner selbst.

Zugegeben, ich hatte ähnliche Probleme wie Eileen vor kurzem mit der neuen Turbostaat-Scheibe. Wer die Erwartung hat, dass das neue Album an England Keep My Bones anknüpft, wird wie ich im ersten Moment enttäuscht sein. Denn die Tape Deck Hearts ist wieder ein ganzes Stück ruhiger und melodischer. Nichtsdestotrotz ist es erneut ein großartiges Werk geworden. Ein Frank Turner Album ist eben doch wie ein guter Wein. Je mehr Zeit man ihm lässt, desto besser wird es.

Nach wenigen Durchgängen kristallisierte sich ziemlich schnell mein Favorit heraus: „The Way I Tend To Be“, das laut Franks Instagram Profil nach „Recovery“ die nächste Single werden wird.

„Because I’ve said I love you so many times that the words kinda die in my mouth. And I meant it each time with each beautiful woman but somehow it never works out. But you stood apart in my calloused heart, and you taught me and here’s what I learned: That love is about the changes you make and not just three small words.”

– The Way I Tend To Be

 

Es ist nicht das einzige Lied, in dem es thematisch erneut um die Liebe geht. Um’s Verlassen, das Verlassen werden. Um Freundschaften und Erinnerungen. Um die großen und kleinen Lügen des Lebens. Und um Lebensfreude, wie nicht zuletzt das bereits durch Konzerte der letzten Monate bekannte „Four Simple Words“ beweist. Tape Deck Heart bringt zumindest mir den optimalen Soundtrack, um die kommenden Tage in der Sonne zu sitzen und der Natur dabei zuzusehen, wie es langsam immer grüner wird. Klingt pathetisch? So does Tape Deck Heart.

„Because we won’t all be here this time next year, So while you can take a picture of us.Take a polaroid picture. Take a picture of us to show we’ve been watching to see where the time goes.“

– Polaroid Picture

Wer nicht bis zum morgigen Release warten möchte, kann hier bereits (fast) alle Songs in voller Länge anhören. Und wer keine Karten mehr für die Clubshows Anfang Mai bekommen hat, kann sich kommenden Monatg Tickets für die folgenden Termine sichern:

05.09.2013 Dortmund, FZW
06.09.2013 Bremen, Schlachthof
08.09.2013 Berlin, Huxley’s
09.09.2013 Hamburg, Große Freiheit 36
10.09.2013 Hannover, Faust
11.09.2013 Wiesbaden, Schlachthof
12.09.2013 München, Backstage Werk
14.09.2013 Lindau, Club Vaudeville
19.09.2013 Stuttgart, Longhorn
20.09.2013 Köln, E-Werk
Arabell Walter.

About admin