Über die Liebe zur Musik…

Auf Tour: Von N bis T – Von Nikola Sarcevic (Millencolin) bis Three Chords Society!

Written by admin, 5 Jahren ago, 0 Comments

LIVE LIVE LIVE

Vergangenen Donnerstag haben wir angefangen, ein paar Touren aufzulisten, die wir euch dringend für dieses Frühjahr ans Herz legen würden. Hier kommt der zweite Teil, beginnend bei Nikola Sarcevic (Millencolin) und ended bei Three Chords Society!

Wie viele Musiker vor ihm und nach ihm, gab es auch für Nikola Sarcevic – Sänger und Bassist der schwedischen Punkband Millencolin – den Punkt, an dem er sich entschied, die lauten Gitarren zwischenzeitig an den Nagel zu hängen und gegen das akustische Pardon einzutauschen. Am 22. März erscheint nun schon sein viertes Soloalbum „Freedom To Roam“, mit dem er auch in Deutschland vorbei kommen wird.

27.03. – Berlin, Comet Club
28.03. – Innsbruck (A), Weekender
29.03. –Wien (A), B72
30.03. – München, Ampere
01.04. – Weinheim, Café Central
02.04. – Köln, Blue Shell
03.04. – Münster, Skaters Palace Café
04.04. – Hamburg, Headcrash

Obwohl die Jungs von Polar Bear Club erst vergangenen Sommer die deutschen Clubs unsicher gemacht hatten, kommen sie in diesem Frühjahr – früher als die meisten wohl gedacht hätten – zurück! Im Gepäck haben sie ihren neuen Gitarristen Pat Benson, den sie nun auch dem deutschen Publikum vorstellen möchten, sowie verschiedene souveräne Vorbands wie Nothington, Idle Class oder Masked Intruder. Hin da!

29.04. – Saarbrücken, Kleiner Club Garage
30.04. – Münster, Sputnik Café
01.05. – Leipzig, Werk 2
02.05. – Hamburg, Hafenklang
03.05. – Dortmund, FZW (Visions Party)

Über den sympathischen Musiker Rocky Votolato aus Seattle haben wir bei Lieblingstape ja schon mehrfach berichtet. Zwar schweigen sowohl Rockys Facebookseite, seine Homepage und die Landstreicher-Seite noch über etwaige Deutschlandtermine, aber auf LastFM sind neben diesen bestätigten Festivals auch drei Clubshows zu finden, bei denen Herr Votolato unter anderem zusammen mit seinem Bruder Cody spielen wird – vielleicht auf den ein oder anderen The Waxwing Song?

27.04. – Berlin @ Monster Bash Festival
28.04. – Meerhout @ Groezrock Festival
21.05. – München, Kranhalle
26.05. – Berlin, Bi Nuu
28.05. – Münster, Gleis 22
31.05. – Mannheim @ Maifeld Derby

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=4ISZNWFpyio]

Auch die spanischen Skapunks von Ska P lassen es dieses Jahr wieder krachen. Am 08. März erscheint hierzulande ihr neues Album „99 %“, das sie bisher nur an zwei Abenden in Deutschland präsentieren werden. Wir hoffen, dass da noch die ein oder andere Show hinzukommen wird – aber für den Fall, dass ihr in der Nähe von Berlin oder München wohnt, solltet ihr unbedingt vorbei schauen!

19.04. – München, Zenith
27.04. – Berlin @ Monster Bash Festival

Ja, eigentlich wollten Smoke Blow ein wenig kürzer treten und keine Tourneen mehr spielen. Aber das zehnjährige Jubiläum von „German Angst“, das am 10.02.2003 erschien, will die Band unbedingt mit ihren Fans feiern. Anlässlich dessen wird es Ende des Jahres zwei Shows in Hamburg und Berlin geben, bei denen es selbstverständlich auch weitere Perlen im Set geben wird. Wer die Band auf der letztjährigen „Last Tour On Earth“-Tour gesehen hat, weiß, was für eine Wucht ihn oder sie live erwarten wird. Und wer Smoke Blow vergangenes Jahr verpasst hat, hat nun 2013 die Gelegenheit, die Band noch einmal zu sehen.

20.12. – Hamburg, Fabrik
21.12. – Berlin, Festsaal Kreuzberg

Thees Uhlmann wird euch wohl allen ein Begriff sein, oder? Umso mehr freuen wir uns, dass er im Sommer zusammen mit seiner Band sowohl einige Festivalauftritte geben wird, als auch als Support für die eine oder andere Show der Toten Hosen am Start sein wird:

31.05. – Augsburg @ Modular Festival
01.06. – Mannheim @ Maifeld Derby
14.06. – Heilbronn, Frankenstadion (Support für DTH)
20.07. – Schweinfurt, Willy-Sachs-Stadion (Support für DTH)
26.-28.07. – Großfehn @ Omas Tecih Festival
26.-28.07. – Paaren im Glien @ Greenville Festival
15.-17.08. – St. Pölten (A) @ Frequency Festival
06.09. – Bayreuth, Stadion (Support für DTH)

Fans von Social Distortion aufgepasst – die folgende Band, die wir euch in naher Zukunft auch noch einmal näher vorstellen werden, könnte euch gefallen: The Generators aus Los Angeles ähneln mit ihrem Sound ihren Kollegen aus Kalifornien und kommen. Seit Dezember des letzten Jahres befindet sich die Band im Studio, um ihr achtes Studioalbum aufzunehmen, welches in Mai erscheint – dem Monat, in dem ihr sie auch in den deutschen Clubs genießen könnt:

04.05. – Berlin, Cortina Bob
06.05. – Hannover, Bei Chez Heinz
07.05. – Hamburg, Hafenklang
08.05. – Bremen, Lila Eule
09.05. – Osnabrück, Bastard Club
19.05. – Hünxe @ Ruhrpott Rodeo
20.05. – Marburg, Café Trauma
21.05. – Saarbrücken, Garage
22.05. – Freiburg, Walfisch
24.05. – Pforzheim, Bottich
25.05. – Chemnitz, Rock’n’Ink

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=lE7vqo2bt7w]

Für Fans von Such Gold, Man Overboard, The Wonderyears und Major League könnte die nächte Band interessant sein: The Story So Far aus Kalifornien weden im Mai zusammen mit The American Scene nach Deutschland kommen und euch die geballte Mischung aus Punkrock und Melodischem Hardcore um die Ohren hauen:

17.05. – Trier, Exzellenzhaus e.V.
18.05. – Köln, MTC
19.05. – Stuttgart, Keller Klub
20.05. – Dessau-Roßlau, Beatclub
21.05. – Hannover, Bei Chez Heinz
22.05. – Hamburg, Hafenklang

Nachdem im vergangenen November die aktuelle Scheibe „Day Of Grace“  von Three Chord Societcy erschien, wollen es die Jungs in diesem Frühjahr noch einmal wissen und gehen wieder raus auf die Piste, um zu beweisen, warum sie definitiv zu der neuen Generation deutscher Punkrockmusik gehören!

27.03. – Frankfurt am Main, 11er
28.03. – Göttingen, Pools
29.03. – Lübeck, Treibsand
30.03. – Eckenförde, Das Haus
04.04. – Erfurt, Engelsburg
05.04. – Leipzig, Werk 2
06.04. – Twistringen, Kaktus

 

About admin